Sie befinden sich hier:
  1. Jugendrotkreuz Frankfurt
  2. Rückblick

Gateway Cross Challenge am 23.-25. April 2010

JRK und Wasserwacht üben und lernen gemeinsam

Helferin der Wasserwacht vorsorgt Verletzten (JRKler), im Hintergrund Patiententransport mit einem Rettungsboot - Bild: JRK Frankfurt

Das ehrenamtliche Engagement im Frankfurter Roten Kreuz ruht auf vier Säulen, den Rotkreuz-Gemeinschaften Bereitschaften, Jugendrotkreuz (JRK), Wasserwacht sowie Sozial- und Wohlfahrtsarbeit. Am letzten April-Wochenende kombinierten die DRK-Wasserwacht Hessen und das Jugendrotkreuz Frankfurt mit Unterstützung der Bereitschaften mehrere Aktionen zu einem gemeinsamen Ausbildungs- und Übungswochenende, das es in dieser Art und Größe bisher noch nicht gab.

Basislager in ehemaliger Militärsiedlung

Teilnehmer aus dem JRK - Bild: JRK Frankfurt

In Gateway Gardens, der ehemaligen Militärsiedlung zwischen Schwanheim und dem Flughafen, entsteht bis 2016 ein neues Stadtviertel. Wo früher amerikanische Soldaten wohnten, stellte die Grundstücksgesellschaft Gateway Gardens ein Gelände zur Verfügung. DRK-Helfer errichteten am Freitag nicht nur eine Vielzahl von Zelten, sondern bauten auch die gesamte benötigte Infrastruktur auf: Strom, Licht, Wasser, Duschen, Toiletten, Funk, Netzwerke. Mehr als 30 JRK-Schulsanitäter aus Frankfurter Schulen, 80 Helfer der Wasserwacht aus Hessen, Nordrhein und Thüringen sowie weiterer Fachdienste testeten sie und bestätigten die hervorragende Leistung der Helfer von "Technik und Sicherheit".

Weitere Bilder

zum Anfang

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahren Sie mehr

OK